OldHISTORIES - Historische Nachkriegs-Ausstellung

GrenzGeschichten aus Losheim 1945 - 1958

Ein Dorf, zwischen den Fronten und zwischen zwei Ländern ...

... und vielen Geschichten, die dieser bedeutsame Ort zu erzählen hat. Geschichten aus dem damaligen Nachkriegsgeschehen, vom Kaffeeschmuggel, von Wilderern und dem Wiederaufbau.

Die historische Nachkriegs-Ausstellung OldHISTORIES - passenderweise im Alten Zollamt untergebracht -  ist eine Hommage an unsere Heimat und nimmt Sie mit auf eine Reise in die anfänglich noch düstere, aber dennoch hoffnungsvolle Zeit des Wandels. Eine Zeit, in der die Menschen kreativ wurden, um ihr Überleben zu sichern.

Sehr lebensnahe Einblicke in Miniatur-Dioramen und nachgestellten Szenen mit teilweise originalen Requisiten, und mit einer Menge lebendig erzählten Hintergründen und Fakten auf diversen Infotafel (QRCode für Übersetzungen in Englisch, Französisch, Niederländisch). Selbst Motoren eines englischen und eines deutschen Flugzeuges, welche in der Eifel abgeschossen wurden, werden ausgestellt.
Im Fokus allerdings stehen die Menschen der Region, die nach dem Krieg in die Hände gespuckt haben, um alles wieder auszubauen.

„Das hat Opa auch immer erzählt!“ schwärmt eine Besucherin.

Öffnungszeiten:

Dienstag & Mittwoch von 12:00 - 18:00 Uhr.
Sonderöffnungszeiten: siehe News.

Eintrittspreis in Kombination mit der H0-Eisenbahnausstellung:

  • Erwachsene: 8,00 €
  • Kinder (6 - 12 Jahre): 4,00 €
    Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt (außer Kindergruppen Preis auf Anfrage)
  • Familienkarte (2 Erwachsene + maximal 4 Kinder): 20,00 €

Hier können Sie den Flyer ArsTECNICA/OldHISTORIES runterladen.